Logo ASK! e.V. Freiburg

Über uns

Wir sind eine Gruppe von Krisenerfahrenen, Angehörigen und Professionellen. Wir arbeiten daran, Begleitung und Unterstützung für Menschen in seelischen Krisen bereit zu stellen, die den Aufenthalt in einer Psychiatrie vermeiden hilft. Dabei sehen wir uns als Ergänzung zu psychiatrischen Einrichtungen.

Unser Verständnis von Krise stützt sich auf die subjektive Sichtweise der Betroffenen und auf Erfahrungen aus der Selbsthilfe. Wir sehen Krise nicht primär als Krankheit, sondern als Prozess, dem die Möglichkeit zu persönlicher Entfaltung und Weiterentwicklung inne wohnt. Ob die in ihr liegende Chance zu einem entwicklungsfördernden Wendepunkt werden kann, hängt entscheidend von der Art und Weise des Umgangs mit einer Krise ab.

“Soteria”, “Windhorse” und “Offener Dialog” sind weltweit erfolgreiche Ansätze und dienen uns als Grundlage unserer Arbeit. Ein wichtiger Bestandteil des Projekts sind Fortbildungen in diesem Bereich.


Neuigkeiten

2020:

Termine

Aufbau eines psycho-sozialen Krisendienstes

Seit Anfang 2020 sind wir Teil der neu eingerichteten Steuerungsgruppe des Gemeindepsychiatrischen Verbunds (GPV) Freiburg und des GPV Landkreis Breisgau- Hochschwarzwald zum Aufbau eines psycho-sozialen Krisendienstes.

Voraussichtlicher Beginn der praktischen Umsetzung Anfang 2021!

Mai 2019:

Termine

Open Dialogue-Fortbildung in Freiburg

Systemische Fortbildung in Familien- und Netzwerktherapie unter Leitung von Dr. Volkmar Aderhold in Freiburg. Die Weiterbildung wurde in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (DGSP)-Landesverband Baden-Württemberg e.V. ausgerichtet.

weitere Neuigkeiten